Mein Podcast-Archive auf Patreon

Mein Patreon Podcast Archive
  • Save

Mit Gründung des Chips & Champagner Podcasts, den ihr vielleicht kennt, ansonsten hört gerne mal auf Spotify rein, habe ich den alten BENVENTURES Podcast mit seinen über 50 Folgen offline genommen. Dazu gehören alle bisherigen Interviews aber auch die ganzen Einzelfolgen, die ich zum Beginn aufgenommen hab. Hin und wieder fragt mich der ein oder andere nach diesen Folgen. Da die Inhalte keinen zeitliches Verfallsdatum haben, sondern eigentlich sehr allgemeingültig und langfristig orientiert waren und sind, habe ich jetzt mal in meinem Archive gestöbert und die ganzen alten Aufzeichnungen wieder ausgegraben.

Da es so viele Folgen sind, die nicht groß im Internet wieder auftauchen sollen, habe ich entschieden auf Patreon eine Art „Podcast-Archive“ aufzubauen. Für Euch hat das den Vorteil, dass ihr die Folgen ganz bequem über die kostenlose Patreon App hören könnt. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist Euch bei Patreon zu registrieren und meinem Profilfolgen. Mit dem Tier „Official Patreon“ bekommt ihr für 5 Dollar im Monat Zugriff auf das Podcast-Archive. Jeden Monat erscheinen zwei Folgen aus dem alten BENVENTURES Podcast auf Patreon, die ihr sofort hören könnt. Wir können dann später Entscheiden, was wir mit dem Geld gemeinsam machen. Zum Beispiel ein Podcast-Studio bauen oder was auch immer.

Die ersten Folgen sind bereits auf Patreon wieder verfügbar, weitere Folgen nun alle zwei Wochen. Hier bekommt ihr schon einmal einen Einblick was Euch thematisch erwartet. Ich kann Euch versprechen es wird sich lohnen und ihr werdet es nicht bereuen auf Patreon beizutreten. Aber wer würde das jetzt an dieser Stelle auch nicht behaupten 😉 Viel Spaß beim Hören.

Die Inhalte des Podcast-Archives auf Patreon

  • Show your Work
  • Q&A
  • Merch, Merch, Merch
  • Websites für Fotografen
  • erste eigene Ausstellung – ein Fail?!
  • Steckt die Fotografie in einer Sackgasse
  • Meine Meinung zu TFP Verträgen
  • Digital Workflow
  • Warum eigentlich Pink?
  • Druckt mehr Fotos! 6 gute Gründe dafür
  • Andreas Jorns im Interview – Vom Bänker zum Fotografen
  • Burnout als Chance – im Gespräch mit Steffen Stilpirat Böttcher
  • Hochzeitsfotografie als Geschäftsmodell – Sascha Krämer im Interview
  • Wie an Konzertfotografie kommen?
  • 5 inspirierende Bücher für dein Foto-Business
  • Im Gespräch mit Werbefotograf Jens Ihnken
  • Investitionsbereitschaft – Equipment
  • Naturfotograf Kilian Schöneberger im Gespräch
  • Digitale Fotos mit analogem Look -ein NoGo?
  • Im Gespräch mit Lukas Piatek von LooksLikeFilm
  • Der eigene Newsletter. So einfach geht’s
  • Mit Stockfotografie Geld verdienen – das sagt Fotoproduzent Robert Kneschke
  • Werbefotograf Jason Sellers im Gespräch
  • Über die Macht der Bilder -im Gespräch mit Sebastian H. Schroeder vom Open Table
  • Vom Studium ins Startup – im Gespräch mit den Gearo Gründern
  • Workshop und Nude-Fotograf Sacha Leyendecker im Gespräch
  • DFB Fotograf Philipp Rheinhard im Gespräch
  • Dave Anthony über den ersten eigenen Bildband
  • Zwischen Werbung und Instagram – Alex Haala im Gespräch
  • Stephan Czaja – der CocaineModels Gründer im Gespräch
  • Benventures mit Patrick Ludolph von neunzehn72
  • Mit Philipp Baumgärtel von Cherrydeck im Talk
  • Die Gründer von Erlich-Textil im Interview
  • German Roamer Johannes Höhn über die Stärke eines Kollektivs
  • Sönke Anderson über sein Boxprojekt Kobum
  • Lifehack: Besser einpennen !
  • FC Fotograf Lukas Mengeler im Gespräch
  • Werbe- und Stockfotografin Mareen Fischinger über passives Einkommen
  • Der Berliner Fotograf Max Threlfall im Gespräch über Magazin-, Werbe- und Musikfotografie
  • Im Gespräch mit Food-Fotografin Jennifer Braun über ihr erstes Kochbuch „Rhein in die Küche“
  • Vollformat – warum ich früh vom APS-C gewechselt bin

Alle aktuellen und neuen Episoden des Chips & Champagner Interview-Podcasts gibt’s weiterhin und für immer kostenlos auf Spotify und allen anderen Podcast-Anbietern. Kostet lediglich einen like, kommentar, bewertung und follow 😉

  • Save

Hej, ich bin Ben und ich arbeite als Fotograf, Markenberater und Veranstalter mit eigenem Studio in Köln. 2013 hatte ich einen der größten deutschen Fotoblogs. Inzwischen schreibe ich hier nur noch über die Themen, die meinen beruflichen Alltag beeinträchtigen oder bereichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.