Neue Pressebilder für Maxim

- Advertisment -

Maxim steht wieder in Startlöchern. Neue Musik, neue Tour im nächsten Jahr. Er ist einer der Künstler, die ich fotografisch schon am längsten und intensivsten begleiten darf. Aber das ist eine andere Geschichte, die ich irgendwann vielleicht mal erzählen werde.

Vor ein paar Monaten zeigte er mir erstmals ein paar seiner neuen Songs und ich kann Euch verraten, es wird wieder richtig gut. Ich weiß selbst nicht wie er es immer wieder schafft, sich selbst und seine Musik so facettenreich weiterzuentwickeln, ohne dabei sich selbst zu verlieren. Jedes Mal, wenn ein neues Album von ihm rauskommt, denke ich, es kann nicht besser als sein letztes sein. Und doch setzt er immer wieder neue Highlights. Dabei ist es fast egal, ob es textlich, musikalisch oder am Ende einfach in der Live-Performance liegt. Nicht selten hinterfrage ich meine eigene Arbeit, wenn ich wieder sehe, wie allumfänglich, konsequent und informiert er sich seiner Musik hingibt.

Jedefalls war es vor ein paar Wochen auch mal wieder Anlass für ein paar Fotos loszuziehen. Neue Pressefotos für die Pressekommunikation, Tour-Plakate und Co. standen auf dem Plan.

Wir hatten Glück. Es war einer dieser schöneren Herbsttage in Köln. Morgens bewölkt und gegen Nachmittag zog die Wolkendecke auf. Ich hatte zwei Locations im Hinterkopf, wir starteten im Belgischen Viertel. Maxim mit zwei Outfits im Rucksack und los gings. Nach 30 Minuten waren wir fertig. Ich war selbst überrascht.

Es ist eine von Maxims größten Fähigkeit den Leuten, die er an sich und seine Musik heranlässt zu vertrauen. Für meinen Fall heißt das, dass wir meist ziemlich schnell mit Fotos fertig sind. Ich kann mich nicht mal erinnern, dass es in den letzten fünf Jahren einen Moment gab, in denen ich keine Fotos machen durfte. Meist versuche mich zu beeilen oder gar nicht aufzufallen. Sicherlich nicht einfach, wenn man zu zweit auf einem Parkdeck steht 😉 Dafür hat er diese entspannte Haltung, wenn Du ihn nicht fragst, würde er sich nicht mal die Bilder auf der Kamera angucken, weil er weiß, „dass da schon was bei sein wird. Mach einfach so wie immer“!

Als ich die Bilder auf dem Rechner hatte, wusste ich: 30 Minuten reichen. Ich habe die letzten 5 Jahre unzählige Bilder von ihm gemacht. Die von unserem 30-minütigen Parkdeck Shooting sind für meinen Geschmack, die besten, die ich bisher von ihm gemacht habe.

Am Ende wurde es nun dieses Bild, was zum Beginn seine Tour-Plakate schmückt. Der sehr talentierte Philipp Stephan Gisbert Rose zauberte diese Plakate daraus. Großartiger Typ, wer sich für Layout & Design interessiert, sollte mal auf seinem Portfolio vorbeisurfen!

Weil’s mich selbst fotografisch immer sehr interessiert und ich eigentlich alle Bilder aus der Strecke mag, gibt’s hier noch ein paar mehr Fotos.

Maxim Tour-Dates 2020

Wer jetzt Bock auf Musik in Farbe und Live hat, der kann sich schonmal die Termine der kleinen Vorab-Tour in den Kalender eintragen:

DatumStadtVenueTickets
01. März 2020KölnKulturkircheeventim.de
02. März 2020HamburgElbphilharmonieeventim.de
03. März 2020BerlinColumbia Theatereventim.de
05. März 2020MannheimAlte Feuerwacheeventim.de

Da gibt’s dann auch noch mehr neue Songs zu hören 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hej, ich bin Ben und ich arbeite als Fotograf, Markenberater und Veranstalter mit eigenem Studio in Köln. 2013 hatte ich einen der größten deutschen Fotoblogs. Inzwischen schreibe ich hier nur noch über die Themen, die meinen beruflichen Alltag beeinträchtigen oder bereichern.
6,948FansGefällt mir
11,469NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Neusten Beiträge

Im Gespräch mit Andreas Schmitz, Inhaber des Künstlerhauses Quartier am Hafen in Köln

Vor 15 Jahren entschied Andreas Schmitz zusammen mit seinem Geschäftspartner ein Künstlerhaus zu bauen. Eins, was sich...

Umstellung von der 1% Regelung aufs Fahrtenbuch zum 1. Januar 2020 mit VimCar

Zwar kommen die meisten von uns Fotografen und Freelancern die meiste Zeit auch gut mit Mietwagen...

Jahresrückblick 2019

Ein neues Jahrzehnt steht vor der Tür und ich dachte, es ist ein guter Anlass mal wieder...

Höhenverstellbarer Schreibtisch von Ergotopia

Man wird nicht jünger. Die Zeiten, wo man nächtelang auf klapprigen Holzstühlen die Nacht zum Tag gemacht...
- Advertisement -

Könnte Dich auch interessierenRELATED
weitere Artikel zum Thema