Das war unsere ersten Gruppenausstellung im Loft am Hafen

- Advertisment -

Das war sie also, unsere erste Gruppenausstellung im Loft am Hafen Mietstudio. Vor inzwischen fast drei Wochen hatte ich zusammen mit Marie, Teymur und Immo ins Studio von Immo und Johannes eingeladen, um erstmals in einer gemeinsamen Ausstellung unsere Bilder zu präsentieren. Wie es dazu kam, ist eigentlich eine längere Geschichte…

2014 zog ich nach Köln. Zufällig wurde da eine Wohnung in Poll frei, die ich mir leisten kann. Ich wollte unbedingt zur Photokina schon in Köln sein und pennte förmlich eine Woche auf dem Boden. Zu dem Zeitpunkt war mein Netzwerk in Köln noch relativ schlecht und eigentlich kannte ich nur Amanda Dahms – damals noch Berens – von zwei flüchtigen Begegnungen. Wie es dann so kommt, lernte ich genau 2 Tage später durch sie Mr. Immo Fuchs kennen, der sein Studio (Loft am Hafen) genau gegenüber von meiner Bude hat. Jetzt,  1 1/2 Jahre später bin ich im selben Haus und bewohne das Atelier genau gegenüber von seinem Loft am Hafen. Natürlich hätte man das alles so gar nicht planen können, aber es ist und einmal passiert. Zum Glück! Seitdem versuchen wir das Beste draus zu machen, und das kleine collaborative Privileg irgendwie möglichst kreativ und produktiv zu nutzen. Er war es auch, der mit der Idee einer Gemeinschaftsausstellung um die Ecke kam. Wer mich kennt, weiß ziemlich genau, mich braucht man nicht lange für so was überreden. Schnell war die Idee geboren, Marie sowieso Wunschkandidatin Nummer 1 und passend zum #RoadToPhotokinaWalk holten wir uns noch Teymur ins Boot. Damit war der Grundstein für die erste Gruppenausstellung gelegt.

Glücklicherweise entschied sich auch Julia aus Hannover zur #RoadToPhotokina anzureisen. Dank anschließender Ausstellung lohnt sich das bekanntlich doppelt. Sie durfte uns dann schon Freitags dabei zuschauen, wie wir absolut fachmännisch versuchten die AluDibonds / Acrylprints von Zoomwork akkurat an die Wand zu nageln. Was uns schlussendlich auch wirklich gelungen ist. Sie hielt das Treiben mit meiner Canon für Dich fest. Ich bin immer noch selbst überrascht, wie Menschen tatsächlich auf die Idee kommen könnten, dass ich handwerklich geschickt bin. (An dieser Stelle muss ich selber immer laut lachen). Egal, am Ende hingen alle Bilder.

Jeder von uns zeigte fünf Motive seiner Arbeit, es gab kein Thema, kaum Vorgaben und somit eine schöne Mischung. Mit Immo und Marie ziemlich fette Fashion Sachen aus Palm Springs und Kapstadt, mit Teymur und mir eine Mixtur aus Nude und Portrait. Eigentlich eine ganz angenehme und gut funktionierende Mischung.

Für Getränke sorgte die Kölner Privatbrauerei Gaffel mit ihrem Kölsch und den alkoholfreien Getränken Fassbrause und Cascara. Etwas Wein, weniger Wasser, ein bisschen Gin und ein paar Dosen Limo machten das Getränkeangebot dann rund. Warum man sich Orangenschalen in seinen Gin packt, werde ich aber nie verstehen.

Wir trafen am späten Nachmittag mit unserer RoadToPhotokina Truppe dazu und machten gegen 03:00 Uhr den Laden dicht. Das war schön. Viele bekannte-, einige neue Gesichter und ganz gutes Feedback auf die Stimmung und die Ausstellung bestärken uns in der Ansicht, dass es sicher nicht die letzte gemeinsame Ausstellung war.

An dieser Stelle noch mal ein kleines Dankeschön an alle, die geholfen haben und mit von der Partie waren. War ein schniecker Abend!

Das nächste Mal gibt es von mir übrigens vom 16.-18. September Bilder zu sehen und wieder am 23. Oktober im Rahmen der Museumsnacht, dürft ihr Euch gerne schon einmal in den Kalender eintragen, denn die Tage kommen früher als gedacht. Weitere Infos dazu gibt’s natürlich per Newsletter und Facebook!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hej, ich bin Ben und ich arbeite als Fotograf, Markenberater und Veranstalter mit eigenem Studio in Köln. 2013 hatte ich einen der größten deutschen Fotoblogs. Inzwischen schreibe ich hier nur noch über die Themen, die meinen beruflichen Alltag beeinträchtigen oder bereichern.
6,960FansGefällt mir
11,478NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Neusten Beiträge

Jahresrückblick 2019

Ein neues Jahrzehnt steht vor der Tür und ich dachte, es ist ein guter Anlass, mal wieder...

Höhenverstellbarer Schreibtisch von Ergotopia

Man wird nicht jünger. Die Zeiten, wo man nächtelang auf klapprigen Holzstühlen die Nacht zum Tag gemacht...

Podcast mit Jörg Bergs von MeinFilmLab

Der aufmerksame Leser weiß, dass ich für die Entwicklung des analogen Filmmaterials für mein Buch, aber auch...

Neue Pressebilder für Maxim

Maxim steht wieder in Startlöchern. Neue Musik, neue Tour im nächsten Jahr. Er ist einer der...
- Advertisement -

Könnte Dich auch interessierenRELATED
weitere Artikel zum Thema