Mi Pocket Speaker 2 von Xiaomi

- Advertisment -

In Kooperation mit Xiaomi möchte ich Euch den perfekten Begleiter für den Sommer vorstellen: den Mi Pocket Speaker 2 von Xiaomi.

Bluetooth Boxen sind mittlerweile kaum noch wegzudenken

Wie Ihr vielleicht schon wisst, bin ich ein großer Musikliebhaber, aber wenn man mal nicht Zuhause ist und keine festen Boxen hat ist das mittlerweile nicht mehr so einfach. Gefühlt braucht jetzt fast jedes Handy einen eigenen Adapter, da immer öfter der gute alte Klinkenanschluss fehlt. Und sich auf die integrierten Boxen zu verlassen, führt nun auch nicht zum wirklichen Hörgenuss. Daher gibt es immer mehr Bluetooth Boxen auf dem Markt, eine der verbreitetsten is da wohl die UE Boom, die auch wirklich gut ist, aber natürlich auch nicht die handlichste Variante ist, die man eben mal in eine kleine Tasche packen kann.

Der Mi Pocket Speaker 2 hat die perfekte Größe für unterwegs

Hier fiel dann mein Augenmerk auf die chinesische Firma Xiaomi, die aktuell den europäischen Markt immer weiter erobert. Bei der breiten Produktpalette auch nicht sonderlich verwunderlich. Vom Smartphone bis hin zum Staubsaugerroboter bietet Xiaomi einiges. Und irgendwo dazwischen fand ich auch einen Bluetooth Speaker, der mir nicht nur größentechnisch, sondern auch vom Design her sehr gefiel. Mit seinen knapp 10 cm Höhe und weniger als 6 cm Durchmesser ist er sogar deutlich kleiner und auch leichter, als diese kleinen Cola Dosen, die man im Urlaub oft findet. Somit absolut platzsparend in jeder Tasche.

Rein optisch macht der Lautsprecher einiges her

Was mir besonders gut am Mi Pocket Speaker 2 gefällt, ist das puristische Design, wofür er auch 2016 den Design Award bekam. Gibt es bei anderen Bluetooth Speakern fast zu viele Knöpfe, deren Bedeutung teilweise nicht ganz entschlüsselbar ist, hat dieser keinen einzigen. Die Lautstärke lässt sich durch das Drehen des oberen Teils anpassen und hier wurde auch der An/Ausschalter verbaut. Das Rad lässt sich nämlich leicht drücken, woraufhin sich der Lautsprecher an- und ausschaltet. Ich bin ein Fan dieses simplen Designs.

Das Wichtigste: Der Sound vom Mi Pocket Speaker 2

Kommen wir aber zum wahrscheinlich wichtigstem Aspekt dieses Lautsprechers: Dem Sound. Für einen Lautsprecher, der unter 30€ kostet ist er völlig in Ordnung. Die Bässe sind etwas schwach, dafür ist es insgesamt aber ein recht ausgeglichenes Hörerlebnis. Also für einen Tag am Rhein oder um einfach draußen im Garten etwas Musik genießen zu können völlig ausreichend. Preis / Leistung stimmt für mich auf jeden Fall.

Insgesamt kann ich euch den Mi Pocket Speaker 2 (Amazon Link) auf jeden Fall empfehlen, bisher habe ich für diesen Preis nämlich noch nichts gesehen und gehört, was mich gleichermaßen überzeugen konnte.

Disclaimer: Xiaomi hat uns ein Exemplar des Mi Pocket Speaker 2 für den Testbericht zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal für die Kooperation und die Möglichkeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hej, ich bin Ben und ich arbeite als Fotograf, Markenberater und Veranstalter mit eigenem Studio in Köln. 2013 hatte ich einen der größten deutschen Fotoblogs. Inzwischen schreibe ich hier nur noch über die Themen, die meinen beruflichen Alltag beeinträchtigen oder bereichern.
6,917FansGefällt mir
11,473NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Neusten Beiträge

Im Podcast mit Flimmy Hendrix vom Team Rhythmusgymnastik

Seit gefühlt zwei Jahren habe ich Rene Tillmanns alias Flimmy Hendrixxx zum Podcast eingeladen, nachdem wir uns...

#Anfang20 zum Ersten

Liebe Leute, das war ein wunderschöner Start ins Jahr 2020 mit Euch. Samstag fand im Fuchsbau.Studio von...

10 gute Gründe für Dein Artlist.io Abonnement

Schon letztes Jahr hatte ich Euch die Musikplattform Artlist.io hier in einem ausführlichen Blogbeitrag vorgestellt. Videofilmer Kristof...

Ich war Gast im HEYDU Podcast von Moritz Schleiffelder

Wer denkt, es gäbe schon genug Podcasts, der hat sich geirrt. Es kann nie genug von etwas...
- Advertisement -

Könnte Dich auch interessierenRELATED
weitere Artikel zum Thema