Sneak-Ausstellung im Rahmen der Museumsnacht

- Advertisment -

Am vergangenen Samstag feierte „Auf ein Kölsch“ seinen ersten kleinen Meilenstein. 50 Kölner. 50 Geschichten. 50 Kneipen und andere Orte der Domstadt. Und mehr als 50 Kölsch waren der Anlass zur ersten kleinen „Auf ein Kölsch“ Sneak-Ausstellung im Rahmen der Kölner Museumsnacht. Pünktlich um 19:00 Uhr öffnete nicht nur das Quartier am Hafen sein Rolltor für interessierte Museumsnachtbesucher, sondern auch das STUDIO BENHAMMER seine Tür.

Mit freundlicher Unterstützung von Gaffel und Fujifilm wurden 25 Kölsch-Treffen bestehend aus Portraits der teilnehmenden Trinkpartner und Moodshots von Locations und Bier erstmals der Öffentlichkeit außerhalb des Internets präsentiert.

Als kleine Performance-Art gestaltete Designer Tom den ganzen Abend über eine der Bauzaunflächen mit seiner illustrativen Köln Interpretation um Veedel, Kölsch und Museumsnacht. Was jetzt mit dem fertigen Werk passiert, wissen wir noch nicht so genau. Kreative Vorschläge nehmen wir also gerne unten in den Kommentaren entgegen.

Seinen Ausklang fand die Sneak-Ausstellung wahlweise auf der offiziellen Aftershowparty des Museum-Ludwig oder auf der hauseigenen Party mit Vimes im Quartier am Hafen.

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-3

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-12

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-2

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-4

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-6

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-7

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-8

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-9

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-10

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-13

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-14

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-15

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-16

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-18

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-17

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-19

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-20

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-21

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-22

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-33

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-23

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-25

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-26

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-28

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-27

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-29

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-30

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-31

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-32

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-34

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-35

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-36

aufeinkoelsch-sneakpreview©alexanderkleis_1200px-38

Bilder © Alexander Kleis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hej, ich bin Ben und ich arbeite als Fotograf, Markenberater und Veranstalter mit eigenem Studio in Köln. 2013 hatte ich einen der größten deutschen Fotoblogs. Inzwischen schreibe ich hier nur noch über die Themen, die meinen beruflichen Alltag beeinträchtigen oder bereichern.
6,918FansGefällt mir
11,469NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Neusten Beiträge

Im Podcast mit Flimmy Hendrix vom Team Rhythmusgymnastik

Seit gefühlt zwei Jahren habe ich Rene Tillmanns alias Flimmy Hendrixxx zum Podcast eingeladen, nachdem wir uns...

#Anfang20 zum Ersten

Liebe Leute, das war ein wunderschöner Start ins Jahr 2020 mit Euch. Samstag fand im Fuchsbau.Studio von...

10 gute Gründe für Dein Artlist.io Abonnement

Schon letztes Jahr hatte ich Euch die Musikplattform Artlist.io hier in einem ausführlichen Blogbeitrag vorgestellt. Videofilmer Kristof...

Ich war Gast im HEYDU Podcast von Moritz Schleiffelder

Wer denkt, es gäbe schon genug Podcasts, der hat sich geirrt. Es kann nie genug von etwas...
- Advertisement -

Könnte Dich auch interessierenRELATED
weitere Artikel zum Thema