#011 – auf ein Kölsch mit Ninco

- Advertisment -

Ninco kommt eigentlich aus dem selben ländlichen Kaff wie ich. Zur Schulzeit haben wir klassisch aneinander vorbei gelebt und erst hier in Köln haben wir tatsächlich mal zusammen ein Kölsch getrunken. Zugegeben, aus einem Früh wurden schnell mehrere, aber seine WG über den Dächern von Nippes ist auch einfach viel zu herzlich und einladend. Inzwischen wohnt er als Grafikstudent und Fitnesscoach schon im dritten Jahr in Köln und will hier eigentlich auch nicht mehr weg.Kein Wunder, schließlich ist in der WG eigentlich jedes Wochenende was los. Menschen, Musik, Konsolen und Co. Der Traum eines jeden Jungen. Wie man an so eine Bude in Köln kommt? Pures Glück. Beim Training im Fitnesscenter den richtigen Menschen kennengelernt, angequatscht und Glück gehabt. Inzwischen ist die Liste potentieller Nachmieter ca. 400 Zeilen lang. Nichts was den athletischen Ninco aus der Fassung bringt. Er ist nämlich gerade erst von seiner kleinen Weltreise zurückgekehrt. Den Horizont erweitert und Erfahrungen gesammelt. Seine Arbeit macht es möglich, als Designer kann er schließlich von überall arbeiten. Spezialisiert hat er sich ganz nebenbei auf die Erstellung von virtuellen 360 ° Ansichten. Wer übrigens die WG einmal im Sommer besucht, kann sich auf der Terrasse auch von Nincos grünem Daumen überzeugen. Dann steht alles voll mit riesigen Plfanzen, die im Winter im Fitnessstudio untendrunter überwintern. Ein bisschen Grün braucht es dann doch zwischen den Wänden aus Beton. Muss wohl die Kindheit im bergischen Land dran Schuld sein.

Dein erstes Kölsch hast Du wann getrunken?
Den genauen Zeitpunkt kann ich nicht mehr angeben, aber die ersten Schlücke vermutlich noch als kleiner Bub auf einer Party daheim.

Deine Lieblings-Kölsch-Sorte heiß?
„Früh Kölsch“, wobei je nach Belieben auch mal ein „Reissdorf“ getrunken wird.

Das leckerste Kölsch gibt es deiner Meinung nach wo?
Überall da, wo man sich zwangsweise mit Pils oder Lager zufrieden geben muss.

Wann lässt sich Kölsch am besten trinken?
Ca. 20.00Uhr Freitag Abends, nach getaner Arbeit und durchgestandenem Boxtraining in Kombination mit einem leckeren Essen.

Flasche oder Glas?
Flasche.

Mit was verbindest du Kölsch als erstes?
Heimatgefühle und Kater.

Deine schönste Kölscherinnerung?
Erinner ich mich nichtmehr dran.


Kölsch: Früh Kölsch, 0,25 L / 0,74 Euro
Wo? Nippes

[flexiblemap address=“Osteratherstr. 7, Köln“ title=“WG Terrasse“ width=“100%“]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hej, ich bin Ben und ich arbeite als Fotograf, Markenberater und Veranstalter mit eigenem Studio in Köln. 2013 hatte ich einen der größten deutschen Fotoblogs. Inzwischen schreibe ich hier nur noch über die Themen, die meinen beruflichen Alltag beeinträchtigen oder bereichern.
6,950FansGefällt mir
11,474NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Neusten Beiträge

Im Gespräch mit Andreas Schmitz, Inhaber des Künstlerhauses Quartier am Hafen in Köln

Vor 15 Jahren entschied Andreas Schmitz zusammen mit seinem Geschäftspartner ein Künstlerhaus zu bauen. Eins, was sich...

Umstellung von der 1% Regelung aufs Fahrtenbuch zum 1. Januar 2020 mit VimCar

Zwar kommen die meisten von uns Fotografen und Freelancern die meiste Zeit auch gut mit Mietwagen...

Jahresrückblick 2019

Ein neues Jahrzehnt steht vor der Tür und ich dachte, es ist ein guter Anlass mal wieder...

Höhenverstellbarer Schreibtisch von Ergotopia

Man wird nicht jünger. Die Zeiten, wo man nächtelang auf klapprigen Holzstühlen die Nacht zum Tag gemacht...
- Advertisement -

Könnte Dich auch interessierenRELATED
weitere Artikel zum Thema