#005 – auf ein Kölsch mit Chris

- Advertisment -

Die Bundesliga-Saison ist inzwischen vorbei und der FC hat den Klassenerhalt geschafft. Ein guter Zeitpunkt, um einen kleinen Blick zurückzuwerfen, denn für „auf ein Kölsch“ zog es mich dieses Jahr das erste Mal wieder ins Stadion. Mein Gast: Christian. Auf meine obligatorische „auf ein Kölsch?“ Frage antwortete er nämlich selbstbewusst und spontan „Na klar, beim nächsten Heimspiel“ was dazu führte, dass ich mich sonntags mit meiner Kamera bewaffnet in Deutz wiederfand, von wo es zum ersten Mal nach 10 Jahren wieder in Richtung Stadion ging.Auch Christian wohnt nämlich auf der falschen Rheinseite und so kam es, dass wir uns schon dort trafen, um das erste Rucksackbier schon auf dem Weg ins Stadion zu genießen.

Christian ist echter FC Fan. In Köln geboren, in Köln aufgewachsen, in Köln studiert und bisher kein einziges Spiel des Heimatklubs mit dem Geißbock verpasst, wie er selbst behauptet. Eine ordentliche Quote für den 32-Jährigen, der nicht nur die Musik als Sänger und Gitarrist pflegt, sondern auch als freiberuflicher Webentwickler neben seinem Dozentenjob arbeitet.

Als wir im Stadion ankamen und den Rucksack endlich vom Bierbalast befreit haben, steigen wir auf das gute Stadionbier im Plastikbecher um. Wie es sich für Christian als Dauerkartenbesitzer gehört, stehen wir mitten auf der Südtribüne, spätestens jetzt – zwischen den stimmungsmachenden Clubfans – sind weitere Gespräche unmöglich.

Dass sich das Spiel gegen den VfB nicht wirklich gelohnt hat, dürfte inzwischen jeder von Euch wissen. Unentschieden und ohne Tore trennten sich die Mannschaften im Rhein Energie Stadion.

Dein erstes Kölsch hast Du wann getrunken?
Höchstwahrscheinlich 1997 im Kino bei dem Film Starship Troopers.

Deine Lieblings-Kölsch-Sorte heißt?
Reissdorf.

Das leckerste Kölsch gibt es deiner Meinung nach wo?
In Köln.

Wann lässt sich Kölsch am besten trinken?
Bei einem 4:0 Sieg über Borussia Mönchengladbach.

Flasche oder Glas?
Glas.

Mit was verbindest du Kölsch als erstes?
Bier.

Deine schönste Kölscherinnerung?
Ein heißer Tag im August mit ca. 40 Grad im Jahr 2003. Ich saß mit Freunden im Rheinpark, eiskaltem Kölsch, guter Musik, Sonnenuntergang und Blick auf den Dom.

Kölsch: Gaffel Kölsch, 0,5 L / 3,80 Euro
Wo? RheinEnergieStadion

[flexiblemap address=“Aachener Straße 999, 50933 Köln“ title=“RheinEnergie Stadion“ width=“100%“]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hej, ich bin Ben und ich arbeite als Fotograf, Markenberater und Veranstalter mit eigenem Studio in Köln. 2013 hatte ich einen der größten deutschen Fotoblogs. Inzwischen schreibe ich hier nur noch über die Themen, die meinen beruflichen Alltag beeinträchtigen oder bereichern.
6,960FansGefällt mir
11,478NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Neusten Beiträge

Jahresrückblick 2019

Ein neues Jahrzehnt steht vor der Tür und ich dachte, es ist ein guter Anlass, mal wieder...

Höhenverstellbarer Schreibtisch von Ergotopia

Man wird nicht jünger. Die Zeiten, wo man nächtelang auf klapprigen Holzstühlen die Nacht zum Tag gemacht...

Podcast mit Jörg Bergs von MeinFilmLab

Der aufmerksame Leser weiß, dass ich für die Entwicklung des analogen Filmmaterials für mein Buch, aber auch...

Neue Pressebilder für Maxim

Maxim steht wieder in Startlöchern. Neue Musik, neue Tour im nächsten Jahr. Er ist einer der...
- Advertisement -

Könnte Dich auch interessierenRELATED
weitere Artikel zum Thema